Uff, das Ding ist in der Druckerei… Nachdem auch die letzte unpassende Wortwahl und die letzte Weitschweifigkeit beseitigt waren, haben wir noch ein wenig am Cover herumgebastelt, und ich finde, es sieht jetzt wirklich ziemlich cool aus!

Wer also – passend übrigens zum SPIEGEL-Titel neulich – schon immer mal wissen wollte,

  • was aus den Geheimarmeen wurde, die in den frühen 1950ern von den West-Alliierten in der BRD aufgestellt wurden,
  • wie Amerikaner und Briten im Untergrund mit Alt- und Neo-Nazis mauschelten,
  • warum die USA der Meinung waren, während der Kubakrise ihre Atomwaffen vor den westdeutschen Verbündeten schützen zu müssen,
  • was die SS 1943 in Tunis zu tun hatte und
  • welche therapeutische Wirkung eine Reise ans Mittelmeer auf dunkle, verzweifelte Seelen am rechten Rand der Gesellschaft hat,

sollte jetzt auf jeden Fall »Das Schattencorps« bestellen. Erhältlich beim Buchhändler Ihres Vertrauens oder auf Amazon.