Erin¬≠nern Sie sich noch an die ¬ĽRote Armee Frak¬≠ti¬≠on¬ę? (Allein die¬≠ser bescheu¬≠er¬≠te Name ‚Ķ) Wochen¬≠lang muss¬≠ten die armen Hun¬≠de den Arbeits¬≠weg ihrer poten¬≠zi¬≠el¬≠len Opfer aus¬≠bal¬≠do¬≠wern, sich kom¬≠pli¬≠zier¬≠te Spreng¬≠fal¬≠len aus¬≠den¬≠ken, Waf¬≠fen¬≠ge¬≠sch√§f¬≠te √ľber¬≠fal¬≠len, Spreng¬≠stoff von den k√§mp¬≠fen¬≠den Zel¬≠len in Bel¬≠gi¬≠en orga¬≠ni¬≠sie¬≠ren, die Dumm¬≠k√∂p¬≠fe der Unter¬≠st√ľt¬≠zer¬≠sze¬≠ne dazu brin¬≠gen, ihnen kon¬≠spi¬≠ra¬≠ti¬≠ve Woh¬≠nun¬≠gen zu mie¬≠ten, den Kon¬≠takt zu den pal√§s¬≠ti¬≠nen¬≠si¬≠schen Genos¬≠sen nicht abrei¬≠√üen las¬≠sen und und und ‚Ķ Was f√ľr ein Aufwand!

RAF-Anschlag Ram­stein 1981 (By U.S. Air For­ce pho­to, http://www.nationalmuseum.af.mil/, [Public domain], via Wiki­me­dia Commons)

Heu¬≠te geht das wesent¬≠lich effi¬≠zi¬≠en¬≠ter. Alles, was man braucht, ist ein Irrer und ein Lkw. Ein Lie¬≠fer¬≠wa¬≠gen reicht auch. Oder sogar nur ein Dodge Chal¬≠len¬≠ger. Ver¬≠mut¬≠lich w√ľr¬≠de bereits ein VW up! (noch so ein bescheu¬≠er¬≠ter Name) f√ľr diver¬≠se Tote sorgen.

Vor¬≠sich¬≠ti¬≠ge Fra¬≠ge: Wie vie¬≠le Lkw, Lie¬≠fer¬≠wa¬≠gen und VW up!s gibt es eigent¬≠lich in Deutsch¬≠land? Und wie vie¬≠le Irre ‚Ķ?